Blockchain in der Energiewirtschaft

Drei Kriterien für eine nachhaltige Ausrichtung von Blockchains:

  • Blockchains sollen verstärkt dort eingesetzt und gefördert werden, wo sie gesellschaftliche und technische Veränderungen unterstützen, die im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes sind.
  • Blockchains sollten nicht nach dem Verfahren der ersten Generation aufgesetzt werden, wie es für Bitcoin und andere Kryptowährungen üblich ist. Das Design einer Blockchain muss von Anfang an energiesparsam und ressourcenschonend ausgerichtet sein. Das heißt auch, dass die Hardware für eine Blockchain über lange Zeiträume nutzbar sein muss. Dies ist mit neuen Anwendungen auch möglich.
  • Klimaschädliche Blockchains sollten auf alternative, nachhaltigere Methoden umgestellt oder als letztes Mittel sogar außer Betrieb genommen werden. 

Als sinnvolle Einsatzfelder für nachhaltig betriebene Blockchain-Anwendungen empfehlen sich folgende Bereiche: 

  • Stromhandel und Stromnetze: Die Blockchain-Technologie könnte zu einem Baustein der Energiewende werden. Der direkte Handel zwischen Erzeugern und Verbraucherinnen und Verbrauchern birgt große Potenziale – gerade für die Marktintegration von kleinen und flexiblen Energieerzeugungsanlagen – und bringt auch neue Herausforderungen mit sich. Der direkte Handel kann der Energiewende neuen Schub verleihen, sofern es gelingt, auch Aspekte wie die Netzstabilität und Versorgungssicherheit zu integrieren.
  • Lieferketten: Für Produzierende und Konsumierende kann die Blockchain-Technologie für eine verlässliche Zusammenarbeit und Transparenz in komplexen Lieferkettensystemen mit vielen Wertschöpfungsschritten sorgen. So wird der CO2- und Ressourcenabdruck eines Produkts besser sichtbar und die Lieferkette kann zugleich auch betriebswirtschaftlich leichter optimiert werden.
  • Emissionshandel: Ein Blockchain-basiertes System bietet potenzielle Mehrwerte für den Emissionshandel. Mittels Blockchain könnten beispielsweise Kohlenstoffgutschriften als digitale Assets verwaltet werden. Das ermöglicht den dezentralen und verifizierten Handel in einem einzigen System.

Quelle: https://epub.wupperinst.org/frontdoor/index/index/docId/7815

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.